Preise:
National Energy Globe Award Estonia (overall winner)

Einreicher: Eesti Energia AS
Umsetzungsland: Estonia
Titel: Ökobilanz des aus Öl produzierten Stroms

Der Staatsbetrieb Eesti Energia produziert 93% des estnischen Stroms aus ölhaltigem Schiefer. Im Hinblick auf die Forderung im Grünbuch der EU, Konsumenten über die Umweltrelevanz von Produkten besser zu informieren (Umweltlabel) hat der Konzern eine umweltrelevante Bewertung dieser Energiegewinnung mittels Live Cycle Assessment – einer international zertifizierten Methode - durchgeführt, die der Öffentlichkeit zugänglich sein sollte. Im Rahmen dieses Projektes wurde unter diesem Aspekt ein Vergleich mit anderen fossilen Energien, speziell der Stromerzeugung aus Kohle in Finnland erstellt. Weiters eine Anleitung zur Nutzung bestehender LCA-Datenbanken, die auf die wichtigsten Industrieprodukte in Estland anwendbar ist – „Handbuch für den Einsatz von LCI/LCA Datenbanken für Estnische Unternehmen“. Zur Illustration wurde anhand eines energieintensiven Industrieproduktes - imprägniertes Fichtenholz, mit rauer Oberfläche für die Wetterseite eines Schiffes, 18x121 mm - eine vollständige LCA-Modell-Bewertung durchgeführt. Auf LCA Basis wurden auch verschiedene Energieszenarien für Estland analysiert – wichtig für Unternehmen, die im Bereich Energie investieren wollen. Alle Ergebnisse sind auf www.energia.ee/OSELCA/eng/index.php nachzulesen.



Kategorie: Fire