Einreicher: B.A.U.M. e.V. Bundesdeutscher Arbeitskreis für umweltbewusstes Management e.V.
Umsetzungsland: Germany
Titel: "Solar-Spaß an Schulen" - wirksamer Beitrag für eine zukunftsfähige Energieversorgung und zum Klimaschutz

Kernziel des Projektes „Solar-Spaß an Schulen“ ist es, Solarprojekte mit Solaranlagen an Schulen zu initiieren, um einen wirksamen Beitrag für eine zukunftsfähige Energieversorgung und zum Klimaschutz zu leisten; dabei soll gleichzeitig das Thema Solarenergie – praktisch und anschaulich - im Unterricht und im Schultag der Bildungseinrichtung verankert werden. „Solar-Spaß an Schulen“ wirkt als Impulsgeber für breit angelegte Fächer und jahrgangsübergreifende Solarprojekte an Schulen. Praxisnaher Unterricht mit Solartechnik zum Anfassen soll bei Schülern und Pädagogen vom umweltbewussten Denken zu konkretem Handeln führen, ganz im Sinne der Agenda21 und der UN-Dekade für nachhaltige Bildung. Im Herbst 2005 wurde das Projekt als offizieller Beitrag im Rahmen der UN-Dekade für nachhaltige Bildung anerkannt. Im Rahmen des Wettbewerbs in Niedersachsen haben sich 24 Schulen beworben. Bei diesen Projekten sind Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 150 kWp installiert worden. Damit können jährlich etwa 125.000 kWh Strom erzeugt und die Umwelt um 70 Tonnen Kohlendioxid entlastet werden.



Kategorie: Youth