Nominee:
National Energy Globe Award Austria

Einreicher: Dr. Steinmair & Partner Beratende Ingenieure GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: Kälte aus Biomasse

Wesentliches Ziel der Firma Teufelberger war es, eine wirtschaftlich vertretbare und ökologische Lösung zur Kälteerzeugung zu finden. Anstatt des vorher benötigten Stroms für den allgemeinen Bedarf und Heizöls für die Objektbeheizung ist jetzt eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) installiert worden. Grundbausteine der neuen Anlage sind Kessel-Feuerungsanlage, Absorptionskälteanlage und ORC-Modul. Biomasse wird verfeuert und zur Wärmeerzeugung benutzt. Gleichzeitig wird mittels „Organic Rankine Cycle“ elektrischer Strom erzeugt, der zur Gänze ins eigene Netz fließt. Dank Absorptionskälteanlage kann mindestens über 9 Monate/Jahr eine durchgehende und ausreichende Kälteleistung erzielt werden. Zusätzlich wird Energie aus Rückkühl-Prozessen, Abwärme und Abluft über Wärmerückgewinnung mittels Wärmepumpe speziell in den Wintermonaten der Objektheizung zugeführt. Die Firma Teufelberger hat sich im Zuge der Erneuerungen auch eine Brennstoffversorgung für die nächsten 7 Jahre gesichert. Investitionen und Einsparungen ergeben eine Amortisations-Zeit von 8,8 Jahren.



Kategorie: Fire