Einreicher: Autonome Provinz Bozen, Landesamt für Luft und Lärm
Umsetzungsland: Italy
Titel: KlimaHaus: Zeichen für die niedrige Energieklasse eines Gebäudes

KlimaHaus wurde als Projekt entwickelt, um das energieeffiziente und nachhaltige Bauen in den Mittelpunkt zu stellen. Durch bestmögliche Transparenz sollen die Verbraucher in die Lage versetzt werden, ihre Interessen wahrzunehmen und Qualitätsansprüche einzufordern. KlimaHaus ist ein so genanntes win-win-Projekt, da alle Akteure gewinnen: die Verbraucher durch geringere Energiekosten und höheren Wohnkomfort, und der Umwelt- und Klimaschutz durch geringere Schadstoff- und CO2-Emissionen. Ob ein Gebäude als KlimaHaus eingestuft wird, hängt nicht von der Bauweise ab, sondern davon, in welcher Kategorie der Energieeinsparung es liegt. Kennzeichen eines KlimaHauses sind: kompakte Bauweise, hohe Wärmedämmung der Gebäudehülle, Wärmeschutzfenster, luftdichte Ausführung, Vermeidung von Wärmebrücken, Nutzung der Sonnenenergie, optimierte Haustechnik und sorgsame Ausführung. Ein Klimaausweis informiert in verständlicher Form über die Gesamtenergieeffizienz des Gebäudes und ist in Südtirol für Neubauten Voraussetzung für die Benützungsgenehmigung. Eine KlimaHaus-Plakette kann direkt am Hauseingang angebracht werden und ist ein sichtbares Zeichen für die niedrige Energieklasse des Gebäudes.



Kategorie: Earth