Einreicher: The Partnership for Clean Fuels and Vehicles (PCFV, based at the United Nations Environment Programm
Umsetzungsland: Kenya
Titel: Kampagne zur Eliminierung von verbleitem Treibstoff in Sub-Sahara Afrika

Diese Kampagne ist eine Initiative der Partnership for Clean Fuels and Vehicles (PCFV), deren Verrechnungsstelle sich beim United Nations Environment Programme (UNEP) in Nairobi, Kenia, befindet. Seit 2002 wird mit Regierungen, Industrie, internationalen Organisationen und NGOs in Sub-Sahara Afrika zusammengearbeitet, um die Produktion und den Import von verbleitem Benzin zu stoppen und zusätzlich für sauberere Automobiltechnologie und weniger Schadstoffausstoß zu werben. Blei im Treibstoff verursacht Gesundheitsprobleme bei Erwachsenen und zusätzlich Wachstumsprobleme bei Kindern. Mit 1. Jänner 2006 haben dank der Bemühungen alle Staaten die Produktion und den Import gestoppt. Hatte 2002 nur ein einziges Land unverbleites Benzin eingeführt, ist dies nun für alle 49 Staaten in Sub-Sahara Afrika der Fall.



Kategorie: Air