Einreicher: CDM Consultant Indonesia
Umsetzungsland: Indonesia
Titel: Brennmaterial-Wechsel von Kohle zu Biomasse in kleinen Kraftwerken in Indonesien

Das Projekt zielt auf die Vermischung von Rohmaterialien zur Stromerzeugung ab, um einerseits Kosten zu sparen und des Weiteren zu einer saubereren Umwelt gemäß dem Kyoto-Protokoll beizutragen. Dank Beimischung von Biomasse, bestehend aus Reisklötzen, Sägemehl und Bagasse, als erneuerbare Komponente können einige Vorteile ausgeschöpft werden. Aufgrund der maximalen Bezugsdistanz von 200 km bleibt der Biomasse-Transport innerhalb akzeptabler Kosten. Mit einem Mischverhältnis von 70% Kohle und 30% Biomasse können so durchschnittlich 20% der totalen Betriebskosten eingespart werden. Die Reduktion der verfeuerten Kohle hat also einerseits Kosteneinsparungen zur Folge, vor allem aber eine Verringerung der CO2-Emission um 65.000 Tonnen jährlich. Es zeichnen sich durch die eingebaute Low-Technologie auch Vorteile im sozialen Bereich ab: neue Jobs für die Bevölkerung rund um die Reisbauern sowie eine bessere Luftqualität, und somit eine bessere Gesundheitssituation.



Kategorie: Air