Preise:
World Energy Globe Award (Earth)

Einreicher: Environment Alert
Umsetzungsland: Uganda
Titel: Europäisch-Afrikanisches Kooperationsprojekt hilft Kleinbauern in Afrika nachhaltiger und effektiver anzubauen

INMASP ist ein von der EU gefördertes Projekt in Uganda, Kenya und Ethiopien, ausgeführt con Europäischen und Afrikanischen Forschungseinrichtungen und Entwicklungsorganisationen zur Verbesserung des Umgangs mit den gegebenen Ressourcen und der Ernte-Ertragssteigerung. „Farmer Field Schools“ wurden in den Projektgemeinden errichtet, in denen lokaler Kleinbauern in den Forschungs- und Entwicklungsprozess integriert wurden mit dem Ziel umsetzbare, angemessene Anbaumethoden- und management zu finden um die Auslaugung des Anbaubodens zu verhindern, die Produktivität zu steigern, die Nahrungsquellen für die Bauernfamilien zu sichern und Einkommen und Lebensstandard zu verbessern. Die entwickelten Technologien wurden auf Testparzellen von den Bauern selbst im Feldversuch beobachtet und analysiert (eigenes Analysesystem „AESA“), gewonnene Daten wurden für den Auswahlprozess der geeignetesten für die spätere Einführung auf den Klein-Landwirtschaften verwendet. So konnte eine Ertragssteigerung von über 40% erreicht werden und gleichzeitig wurden Organisation auf Gemeindebasis initiiert, die sich um die Lösung allgemeinen sozialen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Anliegen in den Regionen kümmern (Unterstützung beim Kleinkredite, Gesundheitswesen, Kinderfürsorge für Aids-Waisen,...)



Kategorie: Earth