Einreicher: Prof. Dr. Helmut Seifert ITC-TAB Forschungszentrum Karlsruhe
Umsetzungsland: Germany
Titel: Saatstrom als direkte Verstromung von Produkten aus der Haloclean-Pyrolyse

Das Saatstrom-Konzept des Forschungszentrums Karlsruhe basiert auf dem Haloclean-Pyrolyse-Reaktor, einer mittelschnellen Mitteltemperaturpyrolyse, welche es ermöglicht, Energieganzpflanzen oder Rückstände aus anderen Prozessen wie der Biodieselproduktion durch moderates Erhitzen unter Luftausschluss in blockheizkraftwerktaugliche Gase und Flüssigkeiten zu überführen. Bei der Verwendung von Rapssaat wird die doppelte Hektarausbeute an Strom im Vergleich zu Verstromung von Rapsöl erzielt. Weltweit einzigartig ist die Möglichkeit, die gasförmigen Produkte zu filtrieren, wodurch die direkte Anwendung von Blockheizkraftwerke möglich wird. Haloclean/Saatstrom erhöht die energetische Ausbeute aus Biomasse, welche im Biodiesel- oder Biogasbereich eingesetzt werden und trägt zu einer besseren Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Prozesse bei.



Kategorie: Fire