Preise:
World Energy Globe Award (Youth)

Einreicher: ETH Institut für Mess- u. Regeltechnik
Umsetzungsland: Switzerland
Titel: PAC Car II - mit 8 Litern Benzin einmal um die Erde

PAC-Car ist ein Projekt der ETH Zürich, das sie zusammen mit dem Bundesamt für Energie, dem Paul Scherrer Institut, der Universität von Valenciennes sowie Industriepartnern realisiert hat. Die ETH Zürich hat sich zum Ziel gesetzt ein Fahrzeug mit geringem Energieverbrauch zu konstruieren. In jahrelanger Arbeit und Weiterentwicklung entstand PAC-Car II. Sein Herzstück ist eine Brennstoffzelle, die aus Wasserstoff elektrische Energie gewinnt und damit zwei Elektromotoren antreibt. Einzige "Emission" die das energiefreundliche Auto erzeugt ist Wasser. Beim Shell Eco-Marathon auf der Michelin Versuchstrecke in Ladoux, Frankreich, absolvierte PAC-Car den Rundkurs mit nur 1,02 Gramm Wasserstoff. Dies bedeutet umgerechnet 5385 Kilometer pro Liter Benzin - ein neuer Weltrekord im sparsamen Treibstoffverbrauch. In anderen Worten: um einmal die Welt zu umrunden benötigt der PAC-Car II nur acht Liter Benzin. Einige Ideen und Ansätze aus dem Projekt werden in künftigen Pkws realisiert werden können. Damit kann ein wesentlicher Beitrag zur Reduktion des Treibstoffverbrauchs und von Schadstoffemissionen bei Pkws geleistet werden.



Kategorie: Youth