Einreicher: Isis GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: isisClimate

Die Wohnsiedlung Berlinerring in Graz – Ragnitz (Österreich) besteht aus 25 Objekten mit 756 Wohneinheiten. Im Jahre 2003 wurde einheitlich beschlossen, diese Häuser zu sanieren und auf erneuerbare Energien, in Verbindung mit Fernwärme für die Warmwasser und Heizungsversorgung, umzusteigen. Auf den Dachflächen von sechs Gebäuden wurden Kollektoren mit einer Fläche von 2446 m² installiert, so entstand die größte Solaranlage Österreichs. Sie versorgt einerseits das lokale Nahwärmenetz, andererseits, bei Wärmeüberschuss im Sommer, auch das städtische Fernwärmenetz (Sekundärnetz). Die Anlage liefert pro Jahr rund 1.000 MWh Wärme, spart dadurch bis zu 150.000 Liter Öl ein und bringt eine CO2 Einsparung von 470 Tonnen pro Jahr.



Kategorie: Fire