Einreicher: Marcus Freihammer
Umsetzungsland: Austria
Titel: smartes Taxi

2 Grazer Taxifahrer fanden heraus, dass 60 bis 70% aller Taxifahrten mit nur 1 Fahrgast durchgeführt werden. Die Idee ist nun, dass im Taxibetrieb vermehrt und überwiegend „smart for two“ Autos eingesetzt werden. Diese sind klein und wendig, bieten 2 Sitzplätze mit dem Komfort eines Mittelklassewagens, sind günstig in Anschaffung, verbrauchen wenig Treibstoff und verfügen über einen der geringsten CO2 Werte bei PKWs mit knapp 88g/km. Der Durschnitt liegt bei über 160g/km. Zudem lassen sich die nicht gerade seltenen Kleintransporte von Briefen, Dokumenten, Medikamenten, etc. so, viel effizienter durchführen. Standpunkt der Einreicher: Taxifahren soll leistbar sein. Besonders für Menschen die drauf angewiesen sind. Durch günstigere Tarife profitieren nicht nur „normale“ Fahrgäste sondern auch Einrichtungen wie Krankenkassen (Patiententransporte), Sozialämter (Zuschüsse von Taxifahrten), etc.



Kategorie: Air