Einreicher: Architekten Ronacher ZT GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: Ökologische Volksschule aus Holz mit PV-Anlage in Hermagor

Der Neubau der VS Hermagor, durchgeführt vom Architekturbüro Ronacher, wurde als Pilotprojekt für ökologisch und baubiologisch einwandfreies Bauen konzipiert, um für Kinder optimale Voraussetzungen zu schaffen und um das Bewusstsein für ressourcenschonendes Bauen und Energiegewinnung zu schärfen. Nach dem Motto "Lernen von/für/umgeben von Natur" kamen vor allem der Baustoff Holz, Lehmputz in allen Klassenräumen als Klimaregulator und Schadstoffumwandler, ein Gründach als Wärmespeicher sowie eine kontrollierte Wohnraumlüftung zum Einsatz. Im speziellen wurde eine PV-Anlage installiert (Großteils Sponsoring von Rotary Club Hermagor) - zur Demonstration einer Energiegewinnung ohne Schadstoff-Ausstoß, deren Erträge der Schule zur Anschaffung von Lehrmitteln, soz. Projekten, etc. zugute kommen sollen. Gesamtbaukosten: rund Euro 2.,23 Mio. Wurde mit dem "Rotary Umweltpreis 2005" ausgezeichnet.



Kategorie: Earth