Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Sieger in der Kategorie Jugend

Energiefressern auf der Spur! Schulprogramm für die 4. Klassen Volksschulen

Einreicher: Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation

Die Salzburg AG bietet allen 4. Klassen Volksschulen praxisorientiertes Wissen und Informationen an. Der Themenkreis umspannt die Art, die Herkunft, den Unterschied, die Auswirkungen auf Natur und Klima verschiedener Energieträger. Die aktive Mitarbeit der Schüler wird durch ein Gewinnspiel gefördert.

Foto in „Druckqualität zum Download“

Nominierte in der Kategorie Jugend

1st International PCG Summer School “Psychological aspects of sustainability - how to promote pro-environmental behavior”

Einreicher: Universität Salzburg

Während einer internationalen Summer School konnten Studenten der Umweltpsychologie ihr Wissen in der Praxis anwenden und einen kritischen Blick auf die ganzheitliche Umweltpolitik eines Unternehmens werfen. Im Gegenzug erhielt die Firma Biogena wertvollen Input von den jungen Experten.

Foto in „Druckqualität zum Download“

Dimensionierungssoftware für energieautarkes Wohnen

Einreicher: Hacksteiner Florian

Ein Excel-Tool wurde als Dimensionierungssoftware für energieautarkes Wohnen entwickelt. Das Ergebnis ist ein Gebäudekonzept, das u.a. den Autarkiegrad des Wohngebäudes, die benötigte Photovoltaik-Kollektorfläche oder die Varianten für Heizungs- und Warmwasserbereitungssysteme beinhaltet.

Foto in „Druckqualität zum Download“

Entwicklung eines Motorcontrollers für das HTL-Elektrofahrzeug "Scorpion"

Einreicher: HTBLuVA

Das Elektrofahrzeug „Scorpion“ hat im Juni 2016 am Shell Eco Marathon teilgenommen und eine Energieausbeute von 63,5 km/kWh erreicht. Die Energieeffizienz wurde weiterentwickelt und soll mithilfe von neuen Motoren mit Positionserfassungssystem beim Shell Eco Marathon 2017 100 km/kWh erreichen.

Foto in „Druckqualität zum Download“

Mehrweg-Trinkflaschen

Einreicher: Werkschulheim Felbertal

Im Werkschulheim Felbertal wurden allen Schülern individuelle Trinkflaschen zur Verfügung gestellt. Dadurch wird die Verwendung von Einwegflaschen minimiert und somit die Produktion von Kunststoffmüll reduziert. Außerdem wurden am Campus Trinkwasserautomaten aufgestellt.

Foto in „Druckqualität zum Download“

Müll sammeln für die Zukunft unserer Kinder

Einreicher: Dotter Erich

In diesem Projekt lernen Kinder auf spielerische Art und Weise, dass Müll nicht in die Natur gehört. Müllzangen wurden angeschafft und ihre Eltern gehen mit ihnen spazieren, um Müll aufzusammeln. So wird nebenbei ihr Bewusstsein dafür geschärft, dass man Dinge nicht einfach wegwirft.

Foto in „Druckqualität zum Download“



weitere Kategorien:



weitere Kategorien: