2014-10-17 00:00:00 / National Awards

E.ON Energy Globe Award Tschechien geht an den Ekosmák Verband

Für landesweites Umweltsäuberungsprogramm

Der Sieger des meist beachteten Wettbewerbs in Tschechienauf dem Gebiet Energieeinsparung und Umweltschutz, der E.ON EnergyGlobe Award Tschechien, steht fest. Am Montag, 6. Oktober prämierte eine internationale Experten-Jury imVinohrady Theater zum sechsten Mal die „besten Köpfe für Öko-Ideen". Der Gesamtsieger, der vom Publikum per Saalvoting bestimmt wurde ist der EkosmákVerband mit seinem Projekt Ukliďme Česko (Lasst uns Tschechien sauber machen) in der Kategorie "DIY" (do-it-yourself). Ziel dieses Projektes war vor allem das Auffinden und die Beseitigung illegaler Deponien, ebenso die Abfallbeseitigung im kommunalen Bereich. Die Veranstaltung fand am 17. Mai 2014 statt und orientierte sich an dem international bewährten "Let’s Do It!" Modell. Insgesamt 6.200 Freiwillige arbeiteten an dem Projekt an 290 Standortenin ganz Tschechien mit. Weitere Informationen auf www.uklidmecesko.cz  

Im Detail:

Ekosmák Verband gewinnt E.ON ENERGY GLOBE Award Tschechien 2014

Für landesweites Umweltsäuberungsprogramm – Am 18. 10. im Tschechischen Fernsehen

Der Sieger des meist beachteten Wettbewerbs in Tschechienauf dem Gebiet Energieeinsparung und Umweltschutz,der E.ON ENERGY GLOBE Award Tschechien, steht fest. Am Montag, 6. Oktober prämierte eine internationale Experten-Juryim Vinohrady Theaterzum sechsten Mal die „besten Köpfe fürÖko-Ideen". Der Gesamtsieger, der vom Publikum bestimmt wurde, ist der Ekosmák Verband mit seinem Projekt Ukliďme Česko (Lasst uns Tschechien sauber machen) in der Kategorie "DIY" (do-it-yourself). Ziel dieses Projektes war vor allem das Auffinden und die Beseitigung illegaler Deponien, ebenso die Abfallbeseitigung im kommunalen Bereich. Die Aktion fand am 17. Mai 2014 statt und orientierte sich an dem international bewährten "Let’s Do It!" Modell. Insgesamt 6.200 Freiwillige arbeiteten an dem Projekt an 290 Standortenin ganz Tschechien mit.

Die Aufzeichnung der Verleihung in Prag wird am 18. Oktober 2014 ab ca. 22 Uhr im Tschechischen Fernsehen auf ČT1 ausgestrahlt. Weitere Informationen auf www.uklidmecesko.cz

„Natürlich sind wir sehr zufrieden mitunserem Sieg. Wir haben diese clean-upVeranstaltung zum ersten Mal in diesem Jahr in Tschechien durchgeführt und möchten diese auch künftig jährlich und landesweit durchführen. Wir glauben, dass uns dieser prestigeträchtige Preis in unseren Bemühungen helfen wird", freute sich Miroslav Kubásek, Projektträger und Preisträger des E.ON ENERGY GLOBE Award Tschechien 2014.

Die Gewinner aller Kategorien des Wettbewerbs wurden während desGala-Abends vorgestellt. Kategoriensiger in "DIY" war das "Ukliďme Česko" Projekt. Ein passivesWohnhaus für Senioren in Modřice gewann in der Kategorie "Gemeinde". In der Kategorie "Firma" siegte das PURGAZ 50 Projekt für innovativeTechnologien zur Herstellung von Bio-Methan. Das AIR-Haus-Projekt wurde Sieger in der Kategorie "Jugend".

Erstmals wurde heuer auch ein Preis in der Kategorie "Ideen" vergeben, der noch nicht umgesetzte Projekte auszeichnet: er ging an die „schaufellose Turbine Setur“, einer kleinen Turbine für geringeren Wasserfluss, wenn herkömmliche Turbinen nicht mehr genutzt werden können. E.ON wird die Projekteinreicher bei der Umsetzung eines entsprechenden Pilotprojektes unterstützen.

Steigende Qualität und 242 Einreichungen

 "Der ENERGY GLOBE Award hat sich im Laufe der Zeit zu einer einzigartigen Plattform entwickelt, die neue Erkenntnisse vermittelt und zur gegenseitigen Inspiration zum effizienten Einsatz von Energie beiträgt, was auch die steigende Zahl der Einreichungen unermauert. In diesem Jahrwurden beeindruckende 242 Projekte eingereicht. Nach Ansicht der Fachjury, mit noch besserer Qualität und gleichzeitig steigendem Interesse von Partnern, diese Initiative zu unterstützen“, sagte MichaelFehn, CEO der E.ON Czech Holding AG.

Gesamtsieger wird mit Passivhaus belohnt

Der Gesamtsieger (Ukliďme Česko Projekt) wurde mit einem im Rohbau fertiggestellten Passivhaus – einer Holzkonstruktion im Legopan 108 Saint-Gobain System mit einem Gesamtwert von 1,1 Mio CZ Kronen (= ca. 40.000 Euro) -  und einer Luft-Wasser aroTHERM Wärmepumpe von Vaillant belohnt.

Nicht nur die Kategoriensieger wurden ausgezeichnet, die Öffentlichkeit konnte auch über Internet und SMS für ein “Sympathieprojekt” voten.  Sieger in dieser Kategorie war der Gesamtsieger - das “Ukliďme Česko” Projekt des Ekosmák Verbandes und zugleich Sieger in der Kategorie “do-it-yourself”.


Gesamtsieger Tschechien auch im Welt-Finale der Energy Globe Awards

Der Gesamtsieger Tschechien ist auch in der Wertung zum internationalen Energy Globe World Award, dem heute bedeutendsten Umweltpreis, der 1999 von Wolfgang Neumann gegründet wurde. Neumann ist ein österreichischer Energiepionier, der sich seit  25 Jahren dem Thema Energieeffizienz widmet. 

Der E.ON Energy Globe Award Tschechien Wettbewerb

Der E.ON Energy Globe Award Tschechien ist einer der renommiertesten Umweltpreise in Tschechien. Er zeichnet Projekte mit Fokus auf Energieeffizienz, Einsatz erneuerbarer Ressourcen und generell - zum Schutz der Umwelt - aus.

Jeder, der in den Bereichen Energieeffizienz einen Beitrag leistet, egal ob Einzelperson, NGO, Gemeinde oder Schule kann ein Projekt einreichen. Dazu zählen auch geplante Projekte für die Kategorie “Ideen”.  

Über E.ON Tschechien

In Tschechien ist die E.ON Energie Gruppe Teil von E.ON SE, dem größten, privaten Anbieter von Energiedienstleistungen in Europa, der rund 15 Mio Kunden mit Strom und Gas beliefert.  Die tschechische  E.ON Energiegruppe beliefert 1,4 Millionen Kunden mit Strom in Südböhmen und Südmähren und hat damit einen Marktanteil von rund 20%.  Bei Gas hat das Unternehmen rund 4.000 km Gasleitungen und einen Marktanteil von 7,5% in Tschechien.

Kontakt für weitere Informationen:

Petra Dvořáková
PR Manager
Médea Public Relations
Tel.:  +420 601 374 161
Email: pdvo@medea.cz