Diese Seite verwendet Cookies,
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
x
Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Kategorie Erde

Kategoriensieger:

Projekt: Geothermisches Tunnelkraftwerk

Einreicher: Marktgmeinde Jenbach

Im Zuge des Neubaus eines Eisenbahntunnels, der die Gemeinde Jenbach unterquert, entstand ein geothermisches Kraftwerk, das den Bauhof der Gemeine Jenbach nachhaltig mit umweltfreundlicher Wärmeenergie versorgen wird.

Mit diesem Projekt wird erstmalig das geothermische Potenzial durch maschinell vorgetriebene Tunnel genutzt. Dazu wurde eine Tunnellänge von 54 m mit Energietübbingen (Tunnelbauelement) ausgerüstet.

Über einen ohnehin benötigten Rettungsschacht werden die Absorber-Leitungen an die Oberfläche geführt und dort mit einer Wärmepumpe verbunden, die den Bauhof der Gemeinde Jenbach mit Heizenergie versorgt.

Dieses Projekt ist das erste, in einem maschinell aufgefahrenen Tunnel integrierte Geothermie-Kraftwerk.

Diese Technologie bietet großes Potenzial für andere innerstädtische Tunnelprojekte.

Nominiert:

Projekt: Green Spa in Wagrain

Einreicher: Architekt Ronacher ZT GmbH

Im Dezember 2010 wurde von Herwig und Andrea RONACHER — aufbauend auf eine Reihe früherer Schwimmbad-Planungen sowie auf die Grundlagen eines Forschungsförderantrages der FFG für energieeffiziente Schwimmbäder – das erste in Österreich geplante und ausgeführte Schwimmbad in Passivhausbauweise fertiggestellt und eröffnet.

Alle baulichen Komponenten entsprechen diesem höchsten Standard an energieeffizienter Bauweise. Darüber hinaus wurde der Beckenkörper wärmegedämmt und eine Fülle energiesparender, technischer Einrichtungen installiert. Die Aufgabe der Architekturplanung war es, eine kompakte und konsequent nach Süden geöffnete Baukörperausformung zu entwerfen.

Das Gebäude wurde weitgehend ins Erdreich integriert, die Hülle konsequent und hochwertig wärmebrückenfrei ausgeführt. Im Schwimmbadbereich dominiert das Holz als ökologischer, regenerierbarer Werkstoff.

Nominiert:

Projekt: LifeCycle Tower - Leuchtturmprojekt für nachhaltigen Städtebau

Einreicher: Cree GmbH

In einem interdisziplinären Forschungsprojekt hat die Cree GmbH eine Lösung für eine neue, nachhaltige Art des Wohnens, Arbeitens und Lebens in den Metropolen von morgen entwickelt: den LifeCycle Tower.

Das ungekapselte, flexibel nutzbare Holz-Hybrid-Bausystem für großvolumige Gebäude, basiert größtenteils auf dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Es vereint neueste Erkenntnisse aus Holzbau, Architektur, Statik, Bauphysik, Gebäudetechnik, Brandschutz sowie Prozessmanagement.

Die vorgefertigten Module halbieren im Vergleich zu herkömmlichen Bauweisen Bauzeit und Belastung durch Schmutz, Staub sowie Lärm.

Von Vorteil ist das individuell planbare Energiekonzept (Plusenergie- oder Passivhaus), Sicherheit für Kosten und Qualität und die um 90% verbesserte CO2-Bilanz.

 
 
 
Hier geht's zu weiteren Energy Globe Websites
    • facebook
    • youtube