Diese Seite verwendet Cookies,
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
x
Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Sonderpreis Gemeinde

Projekt: Gemeinde Gutau auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz

Einreicher: Marktgemeinde Gutau / Fernwärme Gutaureg GenmbH / Ökoenergie Gutau & Co KG

Die Gemeinde Gutau ist schon seit Jahren Vorreiter auf dem Weg in die Energieautarkie: So wurde in der Vergangenheit eine 250kWe Biogasanlage errichtet, die mittels regionaler landwirtschaftlicher Silage Ökostrom und Abwärme erzeugt. Die Abwärme wird in das Biomasse-Nahwärmenetz eingespeist und unterstützt die 2MW Biomasse-Nahwärmeanlage.

Im Sommer reicht die Abwärme der Biogasanlage zur Wärmeversorgung aus, somit kann die Biomasseanlage abgeschaltet werden. Photovoltaikanlagen wurden auf der Schule und anderen öffentlichen Gebäuden errichtet. Das Thema Aufladen von E-Fahrzeuge gibt es schon des längerem und wird in den nächsten Jahren noch an großer Bedeutung gewinnen.

Daher befassten sich und planten der Umweltausschuss und die Energiegruppe Gutau schon seit einiger Zeit mit der Errichtung einer Elektrotankstelle für Gutau. Durch den Bau der E-Tankstelle werden die Finanzen der Gemeinde nicht belastet, sondern im Gegenteil, die Gemeinde profitiert von dem zu viel produzierten Strom der PV-Anlage, welcher direkt in das Stromnetz der HS-Gutau gespeist wird, und dadurch die Stromkosten für die Gemeinde reduzieren werden.

Nächster Schritt ist die Elektro-Tankstelle auf 3kWp aufzustocken, wodurch noch mehr Co2 eingespart werden würde, und die Gemeinde Gutau wieder ein Stück näher dem Ziel „Energieautark“ rücken würde.

 
 
 
Hier geht's zu weiteren Energy Globe Websites
    • facebook
    • youtube