Diese Seite verwendet Cookies,
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
x
Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Jugend

Kategoriensieger Jugend

Einreicher: ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach
Projekt: Nachhaltigkeit als Schulprogramm der Ökolog Hauptschule Rohrbach

Nachhaltigkeit als Schulfach für neues Bewusstsein im Umgang mit Mensch, Umwelt und Wirtschaft

Im Jahr 2007 stand für die HS Rohrbach eine Neuorientierung im Rahmen der Entwicklung eines Schulprofils auf der Tagesordnung. Aufgrund der Schulsituation fiel der Entschluss, ÖKOLOG-Schule zu werden. ÖKOLOG hat sich in vielen Schulen schon als Schulentwicklungsprogramm etabliert. Die Besonderheit der ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach liegt in der Schwerpunktsetzung auf Regionalität in allen Lebensbereichen und dem Gesamtmotto „Nachhaltigkeit“. Dies unter dem Verständnis eines Miteinanders von Mensch, Umwelt und Wirtschaft zum Nutzen aller Beteiligten. Bei aller Regionalität wird auch auf die globale Vernetzung Rücksicht genommen, um den SchülerInnen die Auswirkungen ihres Handelns zu vermitteln.

Folgende Themen waren unter dem Begriff „Nachhaltigkeit“ Teil des Unterrichts, von Projekten und Aktivitäten: die Vermeidung von Emissionen, nachhaltiger Konsum und Lebensstil, Projekte mit NGOs, Vernetzung mit Bildungsinitiativen der Gemeinde, Gesunde Jause, bewegtes Lernen, Sucht- und Gewaltprävention, Methodenvielfalt, Partizipation, Lebensnähe, kritisches Denken und Problemlösen, Ressourcen sparen aber auch Klassenräume zum Wohlfühlen und gendergerechte Schulhofgestaltung. Wichtigstes Ziel dieses ambitionierten Programmes war es, in vielen Schritten, eine Veränderung in der Lebenseinstellung im Umgang mit Menschen, Umwelt und Wirtschaft zu erreichen.

Projekte der vergangenen Schuljahre waren u.a.: Ressourcen sparen (Recyclingpapier, Smiley Aktion für Sauberkeit in den Klassen), Gurkenzangenaktion (Sauberkeit rund ums Schulgebäude), Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld (Schenke Weihnachtsfreude; Arcus St. Vinzenz Wohnen – Menschen mit Behinderung; Elternvereinsversammlung mit Schülervorführungen); Gesundheitsförderung (OÖ Junior-Koch-Champions mit regionalem Menü; Erste-Hilfe Kurse); Auseinandersetzung mit Ökonomie („Wir wollen BIO spürbar machen“ – regionale Zusammenhänge; WK-Vortrag „Du bist gut versichert“); Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft („Fahr nicht fort – lern im Ort“); Verkehrserziehung („Meister auf zwei Rädern“ – mehrmaliger Bezirksmeister und sogar Landesmeister), etc. Die Renovierung und Sanierung der Schule erfolgte zudem in ökologisch nachhaltiger Bauweise. Synergien mit der Polytechnischen Schule werden genutzt, um Energie zu sparen. Thermische Sanierungen erfolgen laufend. Durch das gemeinsame Interesse aller im Schulbetrieb Beteiligten auf Sauberkeit und Ordnung können Reinigungsmittel und Reparaturarbeiten eingespart werden. Mülltrennung ist eine Selbstverständlichkeit.

  • Nachhaltigkeit als Schulfach
  • Nachhaltigkeit lernen, leben und praktizieren
  • Im Sinne eines Miteinanders von Mensch, Umwelt und Wirtschaft
  • Bewusstseinsbildung als Schlüssel für Verhaltensänderung

Foto download (JPG, 1710 kB)

Foto1 download (JPG, 1636 kB)

Einreicher Kategorie Jugend

Einreicher: ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach
Projekt: Nachhaltigkeit als Schulprogramm der Ökolog Hauptschule Rohrbach

Einreicher: Private NMS der Franziskanerinnen, Wels
Projekt: Wasser gibt Kraft

Einreicher: Höhere Technische Bundeslehranstalt Vöcklabruck
Projekt: Künstliche Klassenraumlüftung

Einreicher: Adalbert Stifter Praxismittelschule
Projekt: PFW - Plastik freie Woche

Einreicher: Neue Mittelschule Eberstalzell; Solarforscher Eberstalzell
Projekt: Anregungen zur Solartechnik in sonnenreichen Entwicklungsländern

Einreicher: Höhere Technische Bundeslehranstalt und Bundesfachschule Braunau
Projekt: Food Stock

Einreicher: HAK/HTL Ried im Innkreis
Projekt: Horus Elektroauto

Einreicher: Landjugend Oberösterreich
Projekt: Landjugend is(s)t - Mit Leib und Seele!

Einreicher: Land- und Forstwirtschaftliche Fach- und Berufsschule Schlierbach
Projekt: "Mobilität für morgen" und Klimaaktivitäten

Einreicher: VS 2 Ried im Innkreis
Projekt: Kleine Schritte für unsere Umwelt - Wir lassen nicht locker

Einreicher: ÖKOLOG HS Lembach
Projekt: Mit Rad und Tat

Einreicher: Schulzentrum der Kreuzschwestern Linz
Projekt: Photovoltaik Bildungs- und Forschungsanlage mit umfassender Schüler/innen-Beteiligung

Einreicher: BHAK/BHAS Bad Ischl
Projekt: Kein Plastik mehr

Einreicher: Franz Liebl/Privatperson
Projekt: Exponentieller Ausdehnung des Umwelt Gedankens

 
 
 
Hier geht's zu weiteren Energy Globe Websites
    • facebook
    • youtube