Diese Seite verwendet Cookies,
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
x
Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Kategorie Jugend

Mobilitätsmanagement für Schulen

Einreicher: VS 1+2 Enns
Projekt: Mobilitätsmanagement für Schulen – Elternhaltestellen  

Gehen tut gut! Deshalb wollten die Lehrer der Volksschule 1+2 in Enns ihre Schüler dazu bewegen, vermehrt zu Fuß zu gehen und öffentliche Verkehrsmittel zu benützen. Bewegung verbessert die Konzentration, baut Stress und Aggressionen ab, erhöht den Gemeinschaftssinn - und ist gut für’s Klima. Zwei Elternhaltestellen sind gerade in Umsetzung. Dort können die Schüler aussteigen und auf einem gesicherten Weg zur Schule gelangen. Dabei können grüne Meilen gesammelt werden. Abenteuer Schulweg ist auch das Motto für die von den Kindern verfassten "Schulweggeschichten" und "Schulwegbilder" und sogar ein Schulweg-Logo wurde eigens kreiert. Vorab wurden Elternfragebögen ausgeschickt. Die Schüler wurden aktiv in die Umgestaltung der Straßensituation eingebunden und es wurde eine Rad- und Gehwegekarte des Gemeindegebietes erstellt. Weiteres Ziel dieses Schulprojektes: ein Bewusstsein für den wichtigen Einfluss zu schaffen, den die sanfte Mobilität auf die Umwelt und den eigenen Körper hat.

 
 
 
Hier geht's zu weiteren Energy Globe Websites
    • facebook
    • youtube