Diese Seite verwendet Cookies,
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
x
Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Energy Globe World Awards 2018

Sieger in der Kategorie Feuer



Projekt:
Portable Solar powered cold storage for smallholder farmers in Kenya for postharvest handling
Nominiert:
Solar Freeze
Land:
Kenya


Rund 25% der Weltbevölkerung haben nicht genug zu Essen und sind unterernährt, andererseits werden rund ein Drittel der Nahrungsmittel in den reichen Ländern weggeworfen bzw. verderben durch schlechte Lagerung. In Kenya verderben rund 45% der frischen geernteten Lebensmittel durch fehlende Kühlung. Der Projektträger Soar Freeze hat hierfür eine Initiative mit mobilen solarbetriebenen Kühlräumen in Kenya gestartet. Durch die Verwendung dieser Kühlräume können die kleinen ländlichen Farmer die Lebensdauer ihrer Produkte von 2 Tagen auf 21 Tage verlängern. Die Umsetzung erfolgt durch junge Frauen, die von Solar Freece geschult werden. Ein positiver Aspekt ist auch, dass nun weniger Land zum Anbau benötigt und weniger Land gerodet wird.

mehr auf www.energyglobe.info!



Die Finalisten in der Kategorie Feuer



Projekt:
Beyond Energy Neutrality – Ejby Molle Wastewater Treatment Plant
Nominiert:
Vand Center Syd
Land:
Denmark


Das Vand Center Syd ist der drittgrößte Wasserversorger und auch Abwasserentsorger Dänemarks mit rund 450 000 Kunden. Seit 150 Jahren bemüht sich dieses Unternehmen gemeinsam mit den zwei zugehörigen Gemeinden um eine optimale nachhaltige Abwicklung bei der Abwasserentsorgung. Großes Ziel des Projektträgers ist Energieneutralität zu erreichen. Hierfür wurde eines ihrer Kraftwerke genau analysiert und alle Prozesse durchleuchtet. In der Folge arbeitet dieses Kraft-Wärme-Heizwerk nicht nur energieneutral, sondern mit dem Biogas aus dem Abwasser wird um 150% mehr Energie erzeugt als für den Betrieb erforderlich ist.

mehr auf www.energyglobe.info!




Projekt:
Solar for productive use for Small and Medium Sized Enterprises (SMEs) in Africa
Nominiert:
SolarPipo
Land:
Uganda


Solare Energieerzeugungsanlagen sind für Entwicklungsländer von größter Bedeutung, da sie emissionsfrei Strom zur Verfügung stellen und somit eine wirtschaftliche Entwicklung ermöglichen. Hauptproblem bei der Verbreitung sind fehlende Vertriebsstrukturen und fehlende Finanzierungsformen. Projektträger Solar Pipo hat hierfür nun in der Sub-Sahara eine spezielle interaktive Plattform geschaffen, die Solarfirmen mit Vertriebsleuten verbindet und sie in allen wichtigen Fragen informiert und ausbildet. So konnten nun rund 700 Personen als Unternehmer für Solaranlagen gewonnen werden. Durch die interaktive Vernetzung können Kosten eingespart und sehr effektiv Solaranlagen in den ländlichen Regionen umgesetzt werden, was auch sehr stark mithilft, Emissionen aus herkömmlicher Verbrennung zu reduzieren.

mehr auf www.energyglobe.info!

 
 
 
Hier geht's zu weiteren Energy Globe Websites
    • facebook
    • youtube